DUALPOWER

Wer bremst, gewinnt! -> Energie

Der originale LKW-Antriebsstrang bestehend aus LKW-Dieselmotor, Automatikgetriebe und Antriebsachse dient nur noch zur Überwindung großer Entfernungen.

Bei Erreichen der ersten Ladeposition wird mit einem mechanischen Getriebe auf Elektroantrieb umgeschaltet und der LKW-Dieselmotor wird ausgeschaltet. Die notwendige Grundleistung im Sammelrevier erzeugt jetzt ein leiser Stromerzeuger, die Spitzenleistungen zum Beschleunigen werden von einem Energiespeicher zur Verfügung gestellt. Nach dem Ladevorgang erfolgt der Vortrieb des Fahrzeuges über einen Elektromotor, der beim Bremsen als Generator dient und die Bremsenergie für die nächste Beschleunigung in den Energiespeicher lädt.

Auch Berufskraftfahrer TV interessierte sich für das leise Hybdridfahrzeug DUALPOWER. Die Aufnahmen zum DUALPOWER entstanden im September 2014 und sind auf www.BKFTV.de zu sehen. Reinschauen lohnt sich.

Vorteile

  • 33% weniger Kraftstoffverbrauch: Der Anteil des Kraftstoffverbrauchs an den Gesamtkosten für den Betrieb eines Abfallsammelfahrzeugs hat sich zu einem enormen Kostenverursacher entwickelt. Messungen zufolge macht er mittlerweile bis zu 40 Prozent aus. Der FAUN-DUALPOWER spart rund ein Drittel der Ausgaben für Dieselkraftstoff im täglichen Betrieb.

  • 33% weniger CO2 -Emission: Konzepte für nachhaltiges Handeln sind für Kommunen und Unternehmen heute von hoher Relevanz. Nur wer hier schlüssige Konzepte aufweisen kann, bleibt auf lange Sicht glaubwürdig. Die Verringerung des Schadstoffausstoßes beim DUALPOWER wirkt sich deutlich positiv auf Ihre CO2 -Bilanz aus.

  • Unerhört leise: Mit dem leisen Antriebsaggregat ist der DUALPOWER beim Betrieb mit 90 dB (A) kaum lauter als ein Redner bei einem Vortrag. Zum Vergleich: Andere Abfallsammelfahrzeuge erzeugen etwa 106 dB (A) – so viel wie eine Kettensäge (Für das menschliche Ohr bedeutet eine Steigerung um 15 dB (A) bereits eine Verdreifachung der Lärmwahrnehmung)